Archiv 2015

Blick in die Geschäftsstelle: Verbandsjurist Nico Bettelmann berichtet von seinem Arbeitsalltag

Die Geschäftsstelle ist der Anlaufpunkt für unsere Mitglieder, wenn Sie Fragen zu ihrer Mitgliedschaft haben oder ein rechtliches Anliegen, etwa wenn ein neuer Arbeitsvertag geprüft werden soll. Wir werfen einen Blick in die Büros und stellen Rechtsanwalt Nico Bettelmann vor und fragen ihn, wie ein Arbeitstag bei ihm aussieht, welche Termine er wahrnimmt und bei welchen Problemen und Anliegen er unsere Mitglieder unterstützt.

Weiterlesen …

Neurologischen Klinik Westend: Tarifrunde erfolgreich abgeschlossen

Nach monatelangen Verhandlungen konnten wir endlich die diesjährige Tarifrunde an der Neurologischen Klinik Westend für Sie erfolgreich abschließen. Folgendes haben wir für Sie verhandelt: Die Tariftabellen steigen rückwirkend zum 1. August 2015 um 9,5 Prozent. In gleichem Umfang erhöhen sich zum 1. August 2015 die Beträge für die Zulagen.

Weiterlesen …

Resturlaub: Darauf müssen Ärztinnen und Ärzte achten

Bei Ärztinnen und Ärzte, für deren Arbeitsverhältnisse der Tarifvertrag TV-Ärzte/VKA (Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände) gilt,  muss der Urlaub bis zum 31. Dezember gewährt und genommen werden. Dies sieht die tarifvertragliche Regelung im TV-Ärzte/VKA in Verbindung mit dem Bundesurlaubsgesetz vor. Gleichlautende Regelungen finden sich auch in anderen Tarifverträgen.

Weiterlesen …

Landesärztekammer: Wichtiger Beschluss für den öffentlichen Gesundheitsdienst

Auf der Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen am 21. November in Bad Nauheim hat sich die Landesärztekammer Hessen der Forderung des Marburger Bundes angeschlossen: Sie fordert die öffentlichen Arbeitgeber auf, mit dem Marburger Bund einen arztspezifischen Tarifvertrag für die Ärztinnen und Ärzte im Öffentlichen Gesundheitsdienst abzuschließen.

Weiterlesen …

Landesärztekammer: Erleichterung in der Weiterbildung Arbeitsmedizin

Auf der Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen am 21. November in Bad Nauheim wurde auf Antrag von Dr. Paul Otto Nowak, Delegierter des Marburger Bundes Hessen, beschlossen, dass der Einstieg in die Arbeitsmedizin erleichtert wird. Die bisher verpflichtenden 24 Monate Weiterbildung in der Inneren Medizin/Allgemeinmedizin können durch die gleiche Zeit in den Gebieten der unmittelbaren Patientenversorgung abgeleistet werden.

Weiterlesen …

Marburger Bund: Tarifabschluss für Ärzte in BG Kliniken

Nach vier Runden intensiver, zeitweilig kurz vor dem Scheitern stehender Verhandlungen mit dem Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung (KUV) hat der Marburger Bund eine Tarifeinigung für die Ärztinnen und Ärzte in den berufsgenossenschaftlichen Unfallkliniken (BG Kliniken) erzielen können.

Weiterlesen …

Video: Diskussion über Gesundheitsschutz für Ärzte

"Patient Arzt? Gesundheitsschutz für Ärztinnen und Ärzte" - unter dieser Überschrift stand die öffentliche Veranstaltung der 128. Hauptversammlung des Marburger Bundes am 6. November 2015 in Berlin. „Ärztinnen und Ärzte sind sehr belastbar, aber mittlerweile sind der ökonomische Druck und die Arbeitsverdichtung in den Kliniken so groß, dass Gesundheitsbeeinträchtigungen bei denen entstehen die anderen helfen sollen. So kann es nicht weitergehen“, sagt Dr. Susanne Johna Landesverbandsvorsitzende des Marburger Bundes Hessen.

Weiterlesen …

Kindererziehungszeiten: Anspruch auf Rente von der DRV

Frist zur Nachzahlung für bis 09/1950 Geborene endet am 31.12.2015

Ärztinnen und Ärzte können allein aufgrund der Erziehung von Kindern einen Anspruch auf eine Rente von der Deutschen Rentenversicherung (DRV) haben. Voraussetzung sind mindestens 60 Beitragsmonate. Für Kinder, die vor 1992 geboren wurden, werden von der DRV 24 Monate pro Kind anerkannt, für Kinder, die ab 1992 geboren wurden, sind es 36 Monate.

Weiterlesen …

Bundesländer lassen Krankenhäuser im Stich

Die Länder in ihrer Gesamtheit lassen die Krankenhäuser weitgehend im Stich. Wenn nur noch die Hälfte der Krankenhausinvestitionen aus öffentlichen Fördertöpfen stammt und der Rest aus den Leistungsentgelten abgezweigt wird, führt dies unweigerlich zu einer Dauerbelastung des Krankenhauspersonals.

Weiterlesen …

128. Hauptversammlung: Krankmachende Belastungen an ärztlichen Arbeitsplätzen abbauen

Am Freitag und Samstag (06. bis 07. November 2015) hat die 128. Hauptversammlung des Marburger Bundes in Berlin stattgefunden. Thema war unter anderem: "Patient Arzt? - Gesundheitsschutz für Ärztinnen und Ärzte“. Außerdem wurden Beschlüsse zu den Themen: Gesundheitskarte für Flüchtlinge, die Aufwertung der Arbeit von Betriebsärzten, dass TTIP-Abkommen und das Wissenschaftszeitvertragsgesetz gefasst.

Weiterlesen …