Archiv 2016

HSK Wiesbaden: Jetzt meldet sich auch die Pflege

Ein Jahr nach der Umfrage des Marburger Bundes Hessen unter den Ärztinnen und Ärzten an den Dr. Horst-Schmidt-Kliniken (HSK) in Wiesbaden zu den Arbeitsbedingungen, in der die Ärzte eine hohe Arbeitsbelastung beklagt hatten, meldet sich jetzt auch die Pflege zu Wort.

Weiterlesen …

Umfrage unter Medizinstudierenden: Allgemeinmedizin hat großes Nachwuchspotenzial

Das Interesse an einer Tätigkeit als Allgemeinarzt ist größer, als es Berichte über einen Nachwuchsmangel nahelegen. Für knapp die Hälfte der Medizinstudierenden (49%) kommt nach dem Studium eine Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin in Betracht. Grundsätzlich verbesserte Bedingungen (z. B. geregelte Arbeitszeiten, gute Verdienstmöglichkeiten, überschaubares finanzielles Risiko) würden bei drei Viertel der Studierenden die Motivation erhöhen, als niedergelassener Hausarzt tätig zu werden.

Weiterlesen …

Cyber-Angriffe auf Krankenhäuser: „IT-Sicherheit darf keine Kostenfrage sein“

Krankenhäuser müssen eine besonders gut gesicherte IT-Infrastruktur vorhalten, die Cyber-Angriffen standhält und Patientendaten und Medizingeräte vor Fremdzugriffen umfassend schützt, fordert der 2. Vorsitzende des Marburger Bundes, Dr. Andreas Botzlar, angesichts der zunehmenden Attacken aus dem Internet.

Weiterlesen …

Änderung der Weiterbildungsordnung: Simulatortraining in der Notfallmedizin

Durch die Änderung der Weiterbildungsordnung für die Zusatzweiterbildung „Notfallmedizin“ können  ab 1. Januar 2016 von den geforderten 50 Einsätzen im Notarztwagen oder Rettungshubschrauber bis zu 25 Notfalleinsätze in Form eines anerkannten Simulatortrainings in der Notfallmedizin absolviert werden.

Weiterlesen …

Personalratswahl 2016: Demokratie im Kleinen

Was sind die Aufgaben des Personalrates und warum ist dieses Gremium für Ärztinnen und Ärzte wichtig? Wir haben Dr. Franz Josef Schmitz, seit 2007 Vorsitzender des eigenständigen Personalrats am UKGM in Marburg und Oberarzt, gefragt.

Weiterlesen …

Ausblick 2016 – wichtige Weichenstellungen stehen an

Für das bereits begonnene Jahr wünsche ich Ihnen noch alles Gute. Was wird es uns bringen? Bis Ende des Jahres will das Bundesverfassungsgericht darüber entscheiden, ob das Tarifeinheitsgesetz verfassungskonform ist. Der Marburger Bund hatte – neben weiteren Berufsgewerkschaften - im letzten Jahr eine Klage gegen das Gesetz beim Bundesverfassungsgericht eingereicht.

Weiterlesen …

Sonderärztetag erteilt Bundesärztekammer klaren Handlungsauftrag

Die Delegierten des Außerordentlichen Deutschen Ärztetages haben mit überwältigender Mehrheit die von der Bundesärztekammer mit den Kostenträgern ausgehandelte Reform der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) bestätigt.

Weiterlesen …

Jan Henniger engagiert sich in der Flüchtlingshilfe

Husten, Schnupfen, Heiserkeit – das ist ein Großteil der Erkrankungen, die Jan Henniger, MB-Mitglied und niedergelassener Chirurg in Frankfurt, in der humanitären Sprechstunde in  Turnhallen in Frankfurt und im Main-Taunus-Kreis bei der Untersuchung von Flüchtlingen sieht.

Weiterlesen …

Arbeitsvertrag ohne Tarifbindung: MB-Tarifvertrag setzt Maßstäbe

„Immer wieder erreichen uns Arbeitsverträge von Ärzten, deren Arbeitsbedingungen nicht durch Tarifverträge geregelt sind“, berichtet  Rechtsanwältin Alexandra Kretschmer, stellv. Geschäftsführerin des MB Hessen. Welche Vorteile tarifliche Mindeststandards im Arbeitsverhältnis bieten, wird vielen Mitgliedern oft zum ersten Mal bei der Beratung des Marburger Bundes deutlich.

Weiterlesen …

Diskussion über RTL-Sendung „Team Wallraff“: Nicht nur Pflege ist überlastet – auch Ärzte sind am Limit

Anlässlich der Diskussion über die RTL-Sendung „Team Wallraff – Reporter undercover“, in der über die Patientenversorgung, die Arbeitsbedingungen der Pflege und der Hygiene in Krankenhäusern berichtet wurde, wurden auch die personellen und hygienischen Zustände an den Dr.-Horst-Schmidt-Kliniken (HSK) in Wiesbaden thematisiert.

Weiterlesen …