Archiv 2007

Behindert Bürokratie die Kammerwahl?

Das passiert leider nicht nur mit dem Stimmzettel, sondern auch mit Aussendungen an unsere Mitglieder zur Vorbereitung der Kammerwahl 2008. Sicher ist so manches Schreiben mit der ‘Erklärung des Bewerbers’ von Aktenbergen verschüttet worden.

Weiterlesen …

Chirurgisch-Orthopädische Fachklinik Lorsch: Tarifvertrag zum TV-Ärzte/VKA abgeschlossen

Rückwirkend ab 1. Januar 2007 tritt in der Chirurgisch-Orthopädischen Fachklinik Lorsch GmbH&Co KG der TV-Ärzte/VKA in Kraft. In der zuvor nicht tarifgebundenen Fachklinik Lorsch / Bergstraße fanden seit Sommer 2007 Haustarifverhandlungen statt.

Weiterlesen …

VKA Häuser aufgepasst!

Am 18. Dezember sind die Tarifforderungen des Marburger Bundes an die Vereinigung kommunaler Arbeitgeberverbände (VKA) versandt worden. Vorausgegangen war die fristgerechte Kündigung der Entgelttabelle, also den Werten in der Tabelle, da die anderen Tarifbestandteile eine längere Laufzeit haben.

Weiterlesen …

MB-Umfrage: Massenhaft Überstunden ohne Bezahlung und Freizeitausgleich

Zunächst die gute Nachricht: In Hessen ergab die MB-Umfrage, dass sich signifikant häufiger als im übrigen Bundesgebiet Ärztinnen und Ärzte mit einer Wochenarbeitszeit unter 40 Stunden durchsetzen konnten, also mit einer familienfreundlicheren Gestaltung der Arbeitzeit.

Weiterlesen …

HKZ: Tarifvertrag ab Dezember 2007

Nachdem der Vorstand des Landesverbandes am 4.12.07 dem Tarifvertrag zugestimmt hat, berichten wir über das neue Tarifwerk. Am 10.11.07 hatte der Marburger Bund Hessen seine erfolgreiche Tarifarbeit fortgesetzt. Erneut wurde mit einer vormals tariflosen Klinik ein Tarifvertrag vereinbart.

Weiterlesen …

Arbeitsbedingungen im Diakonischen Werk Hessen Nassau müssen verbessert werden

Unverändert stellen die Arbeitsbedingungen im Diakonischen Werk Hessen-Nassau entsprechend dem Beschluss unserer Hauptversammung vom 24.10.07 einen Schwerpunkt unserer Arbeit dar. Im Bereich des Diakonischen Werkes Hessen Nassau (DWHN) finden z.Zt. Gespräche mit den Arbeitnehmervertretern über Änderungen der Kirchlich-Diakonische Arbeitsvertragsordnung (KDAVO) statt.

Weiterlesen …

Privatisierung: Unterricht im PJ schlechter?

Privatisierung: Unterricht im PJ schlechter? Dieser Gedanken drängt sich bei einem Blick auf die ersten Bewertungen aus Hessen auf, die sich in der Datenbank von pj-rating.de finden. Die noch wenigen Bewertungen sollten nicht unterschätzt werden. Denn es müssen sicher einige Erlebnisse zusammenkommen, bis Studierende trotz Examen und Stellensuche in die Tasten greifen, um ihr PJ-Tertial zu bewerten.

Weiterlesen …

MB-Umfrage: Arbeitszeiterfassung - da versagt die Bürokratie

Hatten wir in unserem letzten Beitrag über die Ergebnisse der MB-Umfrage die monströse Bürokratie in den Krankenhäusern als wichtigste Ursache der Unzufriedenheit der Ärztinnen und Ärzte beklagen müssen, so könnte die Vermutung aufgekommen sein, dass die bürokratischen Wut der Datenerfassung dann auch zu einer kompletten Registrierung der Arbeitszeit führt, wie sie schließlich auch das Gesetz vorschreibt.

Weiterlesen …

MB-Umfrage: Auch in Hessen massive Unzufriedenheit mit den Arbeitsbedingungen

“Die jüngste Umfrage von Arbeitszufriedenheit der Ärzte bietet wohl den ersten durchschaubaren Auftakt” (gemeint ist zur Tarifrunde 2008), so Hans-Ulrich Schmidt, Geschäftsführer der Klinikum Offenbach GmbH in seinem Artikel “Tarifrunde 2008 im öffentlichen Dienst, Standortbestimmung aus Sicht der kommunalen Krankenhäuser – oder droht nächstes Jahr Streik?” (f&w 24(5), 2007, 494-498).

Weiterlesen …

PD Dr. Andreas Scholz Mitglied im Vorstand des MB Bundesverbandes

Die 112. Hauptversammlung des Marburger Bundes Bundesverband hat am 10. November 2007 den 1. Vorsitzenden des MB Hessen Priv. Doz. Dr. med. Andreas Scholz als Beisitzer in den Bundesvorstand gewählt.

Weiterlesen …