Archiv 2011

Jahresrückblick 2011

Die Mitgliederzahl im Landesverband Hessen hat die "magische" Grenze von 10.000 überschritten, was Dr. Scholz zum einen auf die tarifpolitischen Erfolge des Verbandes, aber auch auf die verstärkte Konzentration auf den studentischen Nachwuchs zurückführt. Besonders freut er sich darüber, dass der MB Hessen mit seinem studentischen Mitglied Jan Bauer (Frankfurt) aus dem erweiterten Landesvorstand den Vorsitzenden des Sprecherrats der Medizinstudierenden im Marburger Bund Bundesverband stellt.

Weiterlesen …

Schluss mit Hammerexamen und PJ-Monopol der Uniklinika

Die Verordnung des Bundesministeriums für Gesundheit zur Änderung der Approbationsordnung für Ärzte ist am 20.12.11 vom Kabinett der Bundesregierung durchgewunken worden und kann nun dem Bundesrat vorgelegt werden. Sie enthält eine Lösung wichtiger Forderungen der Medizinstudierenden im Marburger Bund.

Weiterlesen …

Evangelische Kirche Hessen und Nassau: Arbeitnehmervertreter rücken zusammen

Am 15.12.2011 trafen sich die Arbeitnehmervertretungen im Bereich der Ev. Kirche Hessen und Nassau (EKHN) sowie die Gewerkschaft Marburger Bund Hessen, um über die aktuelle Situation in der Arbeitsrechtliche Kommission (ARK) Hessen Nassau zu beraten. Die Gesamtmitarbeitervertretung GMAV in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), die Arbeitsgemeinschaften der Mitarbeitervertretungen (AGMAV) des Diakonischen Werkes Hessen-Nassau (DWHN), der Verband kirchlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (vkm) Hessen-Nassau und der Marburger Bund stellten gemeinsam fest, dass die derzeitige Situation bei der Arbeitsrechtssetzung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der EKHN sehr unbefriedigend ist.

Weiterlesen …

Qualitätssicherung der Weiterbildung: Landesärztekammer Hessen noch schlechter geworden

"Gute Noten für die Weiterbildung, schlechte Noten für die Arbeitsbedingungen" titelt die Bundesärztekammer diese Pressemitteilung, mit der sie diese Ergebnisse der Evaluation der Weiterbildung 2011 vorlegt. Bei der ersten Evalution 2009 hatte die Landesärztekammer Hessen sowohl bei der Rücklaufquote der Weiterbildungsbefugten (WBB) als auch der Weiterzubildenden (WBA) als schlechteste Ärztekammer abgeschnitten.

Weiterlesen …

Uniklinikum Mainz: MB-Haustarifvertrag mit respektablem Ergebnis

Mit Vernunft, Augenmaß und Kompromissbereitschaft geht es auch ohne Arbeitskampf. Das beweisen unser Marburger Bund Nachbar-Landesverband NRW/RLP und das Universitätsklinikum Mainz. Nach einem Verhandlungsmarathon über 17 Stunden einigten sie sich auf Gehaltserhöhung im Gesamztvolumen von mehr als 5 %.

Weiterlesen …

Eppur si muove - das Evangelische Krankenhaus Oldenburg verlässt den Dritten Weg

Dieses Mal ist es eine Einrichtung der evangelischen Kirche, die uns das Galilei zugeschriebene Zitat in Erinnerung ruft: Wie epd.de meldet, will das Evangelische Krankenhaus Oldenburg als erste kirchliche Einrichtung in Niedersachsen Tarifgespräche mit den Gewerkschaften aufnehmen, auch mit dem Marburger Bund!

Weiterlesen …

Partikeltherapie: Patientenorientierung oder Profitorientierung

Deutlicher ist die Alternative im Umgang mit neuen Therapieverfahren schwerlich darzustellen: Während am privatisierten Uniklinikum Gießen-Marburg, Standort Marburg, das Aus für den klinischen Einsatz der Partikeltherapie verkündet wird, zieht das Universitätsklinikum Heidelberg zum zweijährigen Bestehen seiner Anlage eine positive Bilanz:

Weiterlesen …

Evaluation der Weiterbildung fortsetzen und Bemühungen um höhere Beteiligung in Hessen intensivieren

Die 9. ordentliche Delegiertenversammlung (DV) der Landesärztekammer Hessen (LÄKH) hat am 26.11.11 auf Antrag von Delegierten der Liste Marburger Bund Hessen beschlossen: Die DV der LÄKH erwartet von der LÄKH, dass Sie den Prozess einer inhaltlichen, strukturellen und organisatorischen Verbesserung der ärztlichen Weiterbildung fortsetzt und dazu auch die Evaluation der Weiterbildung weiterentwickelt.

Weiterlesen …

Finanzielle Anreize für versorgungsschwache Regionen in Hessen auch für den stationären Sektor

Die 9. ordentliche Delegiertenversammlung (DV) der Landesärztekammer Hessen (LÄKH) hat am 26.11.11 auf Antrag von Delegierten der Liste Marburger Bund Hessen beschlossen: Die DV der LÄKH begrüßt die Stärkung der ambulanten Versorgung in unterversorgten Regionen im Rahmen des Versorgungsstrukturgesetzes durch finanzielle Anreize.

Weiterlesen …

Landesärztekammer Hessen: Dr. med. Alfred Möhrle Ehrenpräsident

Die 9. ordentliche Delegiertenversammlung (DV) der Landesärztekammer Hessen (LÄKH) hat am 26.11.11 einstimmig Dr. med. Alfred Möhrle zum Ehrenpräsidenten ernannt. Über drei Legislaturperioden von 1992 bis 2004 stand Dr. Möhrle der LÄKH als Präsident vor und hatte große Verdienste um die hessische Ärzteschaft erworben.

 

Weiterlesen …