Archiv 2011

Hamburg: Landesarbeitsgericht bestätigt Streikrecht in der evangelischen Kirche

Wir hatten berichtet, dass die 8. Kammer des Landesarbeitsgerichts Hamm im Berufungsverfahren 8 Sa 788/10 Streikmaßnahmen im Bereich der Evangelischen Kirche für zulässig erklärt hatte. Nun konnte sich der Marburger Bund Landesverband Hamburg in zweiter Instanz erfolgreich gegen die Klage des kirchlichen Arbeitgeberverbandes VKDA-NEK wehren.

Weiterlesen …

Delegiertenversammlung der Ärztekammer: Ausstieg aus der Stromerzeugung mit Kernkraftwerken so rasch wie technisch möglich

Die 7. ordentliche Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen am 26.03.11 stimmte mit überwältigender Mehrheit (3 Nein, 5 Enthaltungen) dem von Delegierten des Marburger Bundes eingebrachten Antrag zu: Die Delegiertenversammlung möge beschließen: Die Delegiertenversammlung fordert einen Ausstieg aus der Stromerzeugung mit Kernkraftwerken so rasch wie technisch möglich.

Weiterlesen …

Klinikum Frankfurt Höchst GmbH trennt sich von Geschäftsführer Freiherr von Follenius "im besten Einvernehmen"

Überraschend haben die Stadt Frankfurt und der bisherige kaufmännische Geschäftsführer der Klinikum Frankfurt Höchst GmbH Ralph Freiherr von Follenius die Beendigung der gemeinsamen Zusammenarbeit mit Wirkung zum 15. März 2011 verkündet.

Weiterlesen …

Krankenhäuser der Agaplesion gAG aus Positivliste zu KDAVO/DWHN gestrichen

Die Krankenhäuser der Agaplesion gAG müssen wir leider als ungenügend beachten, da die Bereitschaftsdienste (BD) und die Rufbereitschaft (RB) wesentlich schlechter bezahlt werden.

Weiterlesen …

Privatisierung des UKGM teilweise verfassungswidrig

Das Bundesverfassungsgericht (BAG) hat die Rechtsprechung des Arbeitsgerichtes Marburg bestätigt, das bereits die Beschneidung von Arbeitnehmerrechten bei der Privatisierung des Uniklinikums Gießen-Marburg (UKGM) für rechtswidrig angesehen hatte.

Weiterlesen …

Auch Eltern des Erfolgs: Ägyptische Ärztinnen und Ärzte

Der Erfolg hat viele Eltern, auch auf dem Weg in eine ägyptische Demokratie. Mit Stolz und Freude haben wir verfolgt, dass viele Ärztinnen und Ärzte offensichtlich von Beginn an bei den Demonstrationen gegen das Regime mitgewirkt haben.

Weiterlesen …

Kreiskrankenhaus Frankenberg gGmbH zu Verhandlungen aufgefordert

Der Marburger Bund Hessen hat die Kreiskrankenhaus (KKH) Frankenberg gGmbH mit Einschreiben vom 4.02.11 nun zu Haustarifverhandlungen in Anlehnung an den TV-Ärzte/VKA aufgefordert. Die KKH Frankenberg gGmbH ist zum Ende des Jahres 2004 aus dem kommunalen Arbeitgeberverband Hessen ausgetreten.

Weiterlesen …

Landesärztekammer Hessen darf keine Kanibalin werden

Landesärztekammer Hessen darf keine Kanibalin werden und ihre Kinder und zugleich Eltern, die Bezirksärztekammern, fressen, wie es die Skulptur in Wikipedia veranschaulicht: Immer wieder gibt es mehr oder weniger offen Tendenzen, die Zahl der Bezirksärztekammern zu reduzieren. Der Marburger Bund hat sich dem stets widersetzt, um seinen Mitgliedern eine möglichst ortsnahe Dienstleistung der Kammer zu erhalten.

Weiterlesen …

Zahnärztinnen und Zahnärzte bestreiken Carolinum

Am 20.01.11 machten die Zahnärztinnen und Zahnärzte am Carolinum, dem zahnärztlichen Lehrinstitut an der Universität Frankfurt/M., Ernst: Um ihre Forderungen nach besseren Arbeitsbedingungen durchzusetzen, traten sie wie angekündigt in den Streik. Sie verlangen von ihrem Arbeitgeber den Abschluss eines Tarifvertrages mit der Ärztegewerkschaft Marburger Bund.

Weiterlesen …

Landesarbeitsgericht bestätigt Streikrecht in der evangelischen Kirche

Zwar ist dieser Fachbeitrag des MB-Rechtsanwaltes unseres Nachbarlandesverbandes NRW/RP Rolf Lübke bereits verlinkt, die Rechtsprechung eines Gerichts der zweiten Instanz zu Streiks in der evangelischen Kirche ist so wichtig, dass wir den Link mit diesem Betrag vertiefen wollen.

Weiterlesen …