Archiv 2014

Fachexkursion nach Indien

In den letzten Jahren hat der Marburger Bund Hessen gemeinsam mit dem Reisedienst Bartsch Fachexkursionen nach China und Tibet angeboten. Diese sind auf große Resonanz gestoßen und wurden von den Teilnehmern sehr positiv beurteilt. Aufgrund der starken Nachfrage bieten wir Ihnen auch 2015 wieder eine Mitglieder-Fachexkursion an, die diesmal nach Indien führt.

Weiterlesen …

Teilzeit im Krankenhaus: Ärztin und Mutter, das geht

Gezielt Mutter werden während der Weiterbildungszeit und dann als Ärztin in Teilzeit arbeiten? Während meiner PJ-Zeit nur schwer vorstellbar. Dennoch war für mich klar: Das soll mein Weg sein. Und so ging ich mit einer klaren Vorstellung in die Bewerbungsgespräche: „Ich stelle dem Arbeitgeber wöchentlich soundso viele Stunden meiner Lebenszeit zur Verfügung.“ Und zu meiner Überraschung musste ich lediglich ein Gespräch vorzeitig beenden, da wir auf keinen gemeinsamen Nenner kamen.

Weiterlesen …

Paracelsus-Elena-Klinik Kassel: Bluten für den Arbeitgeber

Mit zwei Streikmaßnahmen haben  Ärztinnen und Ärzte der Paracelsus Elena-Klinik in Kassel ihren Forderungen nach besseren Arbeitsbedingungen Nachdruck verliehen. Unter dem Motto „Wir bluten für Paracelsus“ hat zunächst ein großer Teil der ärztlichen Beschäftigten die Arbeit für drei Stunden niedergelegt und in dieser Zeit an einer Blutspendenaktion teilgenommen. Eine Woche darauf folgte ein ganztägiger Streik. Die notwendige medizinische Versorgung war trotz des Ausstandes zu jedem Zeitpunkt gewährleistet.

Weiterlesen …

Faktencheck: VKA-Tarifrunde 2014/2015

Am 18. Dezember 2014 haben in Düsseldorf die Tarifverhandlungen zwischen dem Marburger Bund (MB) und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) für ca. 52.500 Ärztinnen und Ärzte in kommunalen Krankenhäusern begonnen. Der Tarifvertrag TV-Ärzte/VKA gilt bundesweit - mit Ausnahme von Berlin und Hamburg - für rund 550 kommunale Kliniken.

Weiterlesen …

Kabinettsbeschluss: Schwarzer Tag für gewerkschaftliche Grundrechte

Den heutigen Beschluss des Bundeskabinetts zum Entwurf eines Tarifeinheitsgesetzes kommentiert Rudolf Henke, 1. Vorsitzender des Marburger Bundes: „Der Kabinettsbeschluss zum Tarifeinheitsgesetz ist ein kapitaler Fehler. Nicht nur die 115.000 Mitglieder des Marburger Bundes, sondern Hunderttausende von Arbeitnehmern in anderen Gewerkschaften werden diese Entscheidung als Angriff auf ihre grundgesetzlich verbrieften Rechte verstehen.

 

Weiterlesen …

Henke: „Dieses Gesetz verhängt ein Tarifdiktat“

Im Interview mit der Aachener Zeitung (11.12.2014) kritisiert der 1. Vorsitzende des Marburger Bundes, Rudolf Henke, die Regierungspläne zur Tarifeinheit als Verstoß gegen das Grundgesetz. Im Interview erklärt Henke wie sich das geplante Gesetz auf das Streikrecht auswirkt und was es für die Arbeitnehmer bedeutet.

Weiterlesen …

Eckpunkte zur Krankenhausreform 2015 beschlossen

Die Arbeitsgruppe von Bund und Ländern hat sich auf Eckpunkte für eine Krankenhausreform verständigt. Im Mittelpunkt der Einigung steht ein Investitions- oder Strukturfonds mit einem Volumen von insgesamt einer Milliarde Euro. Dafür sollen 500 Millionen Euro aus der Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds aufgebracht werden.

Weiterlesen …

Resturlaub 2014: Wann ist eine Übertragung möglich?

Bei Ärztinnen und Ärzte, für deren Arbeitsverhältnisse der Tarifvertrag TV-Ärzte/VKA gilt, muss der Urlaub bis zum 31. Dezember gewährt und genommen werden. Dies sieht die tarifvertragliche Regelung in Verbindung mit dem Bundesurlaubsgesetz vor. Unter bestimmten Voraussetzungen kann der Urlaub allerdings auch ins nächste Jahr übertragen werden.

Weiterlesen …

Landesärztekammer: Marburger Bund sorgt für geringere Beitragserhöhung in Hessen

Bei der Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen am 30. November 2014 wurden die Kammerbeiträge um 12 Prozent erhöht. Die ursprünglich geplante Erhöhung von 15 Prozent konnte durch intensive Arbeit und Diskussion der Delegierten des  Marburger Bundes Hessen reduziert werden. Nachdem in den Vorjahren der Beitrag zwei Mal um 15 Prozent abgesenkt wurde, um Finanzreserven abzuschmelzen, ist der Beitrag 2015, trotz der Erhöhung von 12 Prozent, immer noch niedriger als er im Jahr 2011 war.

Weiterlesen …

Ärztemangel wirksam bekämpfen

Der zunehmende Mangel an qualifizierten Ärzten sowohl in Krankenhäusern als auch im niedergelassenen Bereich war Thema einer vom Förderkreis Bad Nauheimer Gespräche durchgeführten Diskussionsrunde. Einigkeit bestand seitens der Referenten über die Notwendigkeit verstärkter Anstrengungen, um dem Land drohenden Ärztemangel wirksam zu begegnen.

Weiterlesen …