Archiv 2013

Freier Beruf vs. Ökonomie

Wir müssen uns immer wieder erinnern, dass wir als Ärztinnen und Ärzte einen "freien Beruf" ausüben. Das hat nichts zu tun mit der Art der Berufsausübung - angestellt in einer Klinik, einem  MVZ, einer Praxis oder niedergelassen in eigener Praxis. Der "freie Beruf" bedeutet, dass wir bestimmte Pflichten haben, jedoch auch bestimmte Rechte.

Weiterlesen …

Neuer Tarifabschluss für 50.000 Klinikärzte

Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund und die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) haben sich nach dreitägigen Verhandlungen auf einen neuen Tarifabschluss für die rund 50.000 Ärztinnen und Ärzte in kommunalen Krankenhäusern geeinigt. Der Kompromiss sieht u.a. Verbesserungen in der Arbeitszeitgestaltung und lineare Gehaltssteigerungen in zwei Stufen mit einem Gesamtvolumen von insgesamt 5,2 Prozent vor.

Weiterlesen …

Marburger Bund und VKA setzen Tarifverhandlungen fort

Der Marburger Bund und die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) haben heute in Düsseldorf ihre Tarifverhandlungen fortgesetzt. Die fünfte Runde der Tarifverhandlungen für die rund 50.000 Ärztinnen und Ärzte in kommunalen Krankenhäusern ist auf zwei Tage angesetzt.

Weiterlesen …

Junge Ärzte erwarten verlässliche Arbeitszeiten und eine strukturierte Weiterbildung

Als vor kurzem ein Chefarzt im Beisein von einigen seiner Assistenzärzte äußerte, dass eine tägliche Arbeitszeit von 8 Stunden plus 5 Überstunden sinnvoll wäre, um schneller „in das Fach zu kommen“,  beschwerten sich danach viele seiner Assistenten, dass sie nicht verstehen, wie man so etwas in der heutigen Zeit noch fordern könne. Inzwischen haben in der Abteilung in 10 Monaten 9 Assistenzärzte gekündigt.

Weiterlesen …

Marburger Bund verzeichnet erneut starken Mitgliederzuwachs

Mit 114.179 hat die Gesamtzahl der Mitglieder des Marburger Bundes Ende des Jahres 2012 einen neuen Höchststand erreicht. Gegenüber dem Vorjahr erhöhte sich die Anzahl der Mitglieder in den 14 Landesverbänden um 3.874. Dies entspricht einem Zuwachs von 3,5 Prozent im Bundesdurchschnitt.

Weiterlesen …

Tarifverhandlungen für kommunale Klinikärzte erneut vertagt

Auch die vierte Runde der Tarifverhandlungen zwischen dem Marburger Bund und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) ist ergebnislos verlaufen. Beide Seiten vereinbarten eine weitere Verhandlungsrunde am 4./5. März 2013 wiederum in Düsseldorf. "Die Arbeitgeber lassen keinerlei Bereitschaft erkennen, die beispiellos hohen Arbeitszeitgrenzen der Klinikärzte zu reduzieren.

Weiterlesen …

Warnstreik-Demo mit 1000 Ärzten in Düsseldorf

Rund 1000 Ärztinnen und Ärzte aus den kommunalen Krankenhäusern und dem Öffentlichen Gesundheitsdienst haben heute in Düsseldorf ihrem Ärger über das Dumping-Angebot der Arbeitgeber in der aktuellen Tarifrunde Luft gemacht. Die Demonstranten versammelten sich vor dem Verhandlungshotel in Düsseldorf, wo heute die vierte Runde der Tarifverhandlungen zwischen dem Marburger Bund und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) stattfindet.

Weiterlesen …

Ärztemangel gefährdet Infektionsabwehr

In den bundesweit rund 400 Gesundheitsämtern sind mehr als 200 Facharztstellen länger als 6 Monate unbesetzt. Dies ergab eine Umfrage, die der Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (BVÖGD) in Zusammenarbeit mit dem Marburger Bund in den 378 deutschen Gesundheitsämtern durchgeführt hat. Ärztinnen und Ärzte aus 186 Gesundheitsämtern (49,2%) beteiligten sich an der Umfrage im vergangenen Jahr.

Weiterlesen …

Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg GmbH - MB nimmt Gespräche auf

Der Marburger Bund Hessen hat mit der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg GmbH Gespräche zu einem Haustarifvertrag aufgenommen. Nach einem ersten Sondierungsgespräch zwischen Vertretern des Marburger Bundes und Vertretern der Arbeitgeber Ende Januar ist die Aufnahme von Tarifverhandlungen vereinbart worden.

Weiterlesen …

Protest gegen Dumping-Angebot der kommunalen Arbeitgeber

Nach drei erfolglos verlaufenden Verhandlungsrunden und einem Dumping-Angebot der Arbeitgeber wollen die Ärztinnen und Ärzte in den kommunalen Krankenhäusern am 22. Februar ein klares Zeichen setzen und für ihre Forderungen demonstrieren.

Weiterlesen …