Archiv 2013

Beschlüsse der Hauptversammlung des MB Hessen am 9. Oktober

Auf der Hauptversammlung des Marburger Bundes Hessen, Anfang Oktober in Frankfurt, haben die Delegierten einige Beschlüsse gefasst, die wir hier kurz vorstellen:

Weiterlesen …

FAZ-Artikel: "Herr Doktor, verstehst du?"

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Samstagausgabe: 26. Oktober 2013) hat das Thema: "Arzt-Bewerber aus dem Ausland" aufgegriffen. Unter dem Titel "Herr Doktor, verstehst du?" wird auch unser Vorstandsmitglied Dr. Susanne Johna zitiert: „Für mich als Oberärztin machen ausländische Kollegen natürlich erst einmal mehr Arbeit, man muss über die Akten schauen und bei der Visite nachfragen, aber das ist bei deutschen Berufsanfängern nicht anders.“

Weiterlesen …

Up-Date: Dritte Aktive Mittagspause: HR-Radio-Beitrag

Zur dritten „Aktive Mittagspause“, am Mittwoch, den 23. Oktober 2013, kamen auf Einladung des Marburger Bundes Hessen der Geschäftsführer Christian Keller, der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Kreistagsfraktion Dr. Mathias Göbel und  Betriebsratsmitglied Silke Tomini. Hier geht es zum Radio-Beitrag des Hessischen Rundfunks.

Weiterlesen …

Investieren und reformieren – Forderungen des Marburger Bundes zur Finanzierung der Krankenhäuser

Der 1. Vorsitzende des Marburger Bundes, Rudolf Henke, fordert eine „nationale Kraftanstrengung“ zur Finanzierung der Investitionskosten der Krankenhäuser. „Jeder Euro, der den Krankenhäusern für dringend erforderliche Investitionen fehlt und dann im laufenden Betrieb eingespart wird, geht zu Lasten von Beschäftigten und Patienten. Diese Zwangskompensation muss ein Ende haben. Bund und Länder sind gemeinsam in der Verantwortung, die Krankenhäuser zukunftsfest zu machen“, sagte Henke wenige Tage vor Beginn der 124. Hauptversammlung des Marburger Bundes am 25./26. Oktober 2013 in Berlin.

Weiterlesen …

Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg GmbH: Wieder 50 Ärzte bei zweiter „Aktiven Mittagspause“ in Groß-Umstadt

Auch bei der zweiten „Aktiven Mittagspause“ in Groß-Umstadt haben wieder mehr als 50 Mitarbeiter der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg GmbH (K-GmbH) ihrem Unmut über die Tarifsituation Luft gemacht. Mit Plakaten und Trillerpfeifen haben sie vor dem Klinikeingang die Anwendung eines Tarifvertrags gefordert.

Weiterlesen …

MB Hessen Hauptversammlung: MB Delegierte ernennen Dr. Ursula Stüwe zum Ehrenmitglied

Der Marburger Bund Hessen hat als neues Ehrenmitglied Dr. Ursula Stüwe, aufgrund ihres persönlichen Engagements und besonderer Verdienste in der Verbandsarbeit, auf der Hauptversammlung des MB Hessen in Frankfurt einstimmig als Ehrenmitglied gewählt.

Weiterlesen …

MBZ startet neue Serie zur Arbeit der Ärztekammern

„Gemeinsam im Einsatz für eine aktive Ärztekammer“ – so lautet das Leitmotiv einer neuen Artikelserie, die in der Marburger Bund Zeitung startet. Die Redaktion der MBZ hat bei verschiedenen Gelegenheiten MB-Mitglieder gefragt, welches Bild sie von der Ärztekammer haben, wie sie ihre Repräsentanten in der ärztlichen Selbstverwaltung erleben und wie es um ihre Motivation bestellt ist, sich selbst zu engagieren.

Weiterlesen …

Update Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg: Die Kliniken liegen den politisch Verantwortlichen am Herzen…, die Mitarbeiter nicht?

Auf dem Kreistag in Darmstadt-Dieburg ging es um die Kreiskliniken: Tarifverträge soll es weiterhin keine geben, aber Landrat Klaus Peter Schellhaas kündigte bis Jahresende „Verbesserungen“ für die Mitarbeiter der Kreisklinik GmbH an, wie die Offenbach Post Online berichtete. Offen ließ er weiterhin, wann und in welchem Umfang „Verbesserungen“ erfolgen werden.

Weiterlesen …

Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg GmbH: Rund 50 Ärzte nehmen an „Aktiver Mittagspause“ in Groß-Umstadt teil

Am Mittwoch (25. September 2013) haben rund 50 Ärztinnen und Ärzte der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg GmbH (K-GmbH) vor dem Kreiskrankenhaus Groß-Umstadt ihrem Unmut über ihre Tarifsituation Luft gemacht. Vor dem Klinikeingang haben sie mit einer aktiven Mittagspause ein erstes Zeichen gesetzt und ihrer Tarifforderung Nachdruck verliehen. Die Ärztinnen und Ärzte planen derzeit weitere Aktionen.

Weiterlesen …

Marburger Bund Hessen einigt sich mit dem Land Hessen über Tarifvertrag

Nach einer langen Verhandlungsrunde hat sich der Marburger Bund mit dem Land Hessen auf einen neuen Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an den hessischen Unikliniken geeinigt. Das Tabellenentgelt steigt in zwei Schritten um insgesamt 4,6 Prozent.

Weiterlesen …