Ärztestreik kommunale Krankenhäuser in Hessen geht weiter

Auch am Mittwoch wurden die Ärztestreiks an den kommunalen Kliniken in Hessen fortgesetzt.

Die streikenden Ärztinnen und Ärzte am Klinikum Wetzlar haben den Erlös einer “Streik-Blutspende” dem
Krebsverein am Klinikum gespendet und sind heute in einer Solidaritätsfahrt nach Dillenburg gefahren. Am Klinikum Kassel fuhren 25 Ärztinnen und Ärzte bei strömenden Regen mit dem Fahrrad zu den anderen Kasseler Krankenhäusern, um deren Kolleginnen und Kollegen zur Solidarität aufzurufen.

Morgen werden rd. 200 Ärztinnen und Ärzte aus den Hochtaunus-Kliniken Bad Homburg und Usingen, dem Kreiskrankenhaus Bergstraße in Heppenheim, dem Klinikum Wetzlar, den Dill-Kliniken Dillenburg, der Dr. Horst-Schmidt-Klinik Wiesbaden, von Vitos Eichberg Eltville, des St.Vincenz Krankenhauses Limburg, dem Klinikum Fulda, dem Klinikum Offenbach und dem Klinikum Frankfurt/M.-Höchst zu einer Streikkundgebung des Marburger Bundes nach Stuttgart fahren.

Die kommunalen Krankenhäuser verlieren allmählich den Anschluss – und riskieren die Abwanderung ihrer Ärzte“, sagte Udo Rein, Geschäftsführer des Marburger Bundes Hessen. Der kommunale Arbeitgeberverband VKA vergleicht die Gehälter der Ärztinnen und Ärzte mit anderen, durch den verdi-Tarifvertrag TVöD schlechter bezahlten Akademikern im öffentlichen Dienst.

Wir vergleichen die Gehälter des kommunalen MB-Tarifvertrages für Ärzte (TV-Ärzte/VKA) mit den Ärztegehältern anderer Klinikträger in Hessen.

Vergleich der Ärzte-Entgelte bei unterschiedlichen Trägern in Hessen
Stand 1. Mai 2010

  TV-Ärzte/VKA Agaplesion Diakonie Diff.
Assistenzarzt
im 5. Berufsjahr
EG I Stufe 4 4.275,57 € EG A1 Stufe 4 4.318,00 € 42,43 €
  Asklepios Kliniken Diff.
  Ä1 Stufe 5 4.655,00 € 379,43 €
  TV-Ärzte/VKA Agaplesion Diakonie Diff.
Facharzt
im 4. Berufsjahr
EG II Stufe 2 5.239,43 € EG A2 Stufe 5 5.438,00 € 198,57 €
  Asklepios Kliniken Diff.
  Ä2 Stufe 2 5.325,00 € 85,57 €
  TV-Ärzte/VKA Agaplesion Diakonie Diff.
Facharzt
im 7. Berufsjahr
EG II Stufe 3 5.595,32 € EG A2 Stufe 6 5.798,00 € 202,68 €
  Asklepios Kliniken Diff.
  Ä2 Stufe 3 5.685,00 € 89,68 €
  TV-Ärzte/VKA Agaplesion Diakonie Diff.
Oberarzt
im 7. Berufsjahr
EG III Stufe 2 6.410,89 € EG A3 Stufe 3 6.634,00 € 223,11 €
  Asklepios Kliniken Diff.
  Ä3 Stufe 3 6.840,00 € 429,11 €

Die Entgelte beziehen sich in allen Tarifen auf die 40-Stunden-Woche. Laufzeit bis 31.12.2010.

Die höheren Gehälter bei Asklepios werden bereits seit 1. Juni 2009 und bei Agaplesion Diakonie Hessen und Nassau seit 1. April 2010 gezahlt.

Beachten Sie bitte, dass das häufig zitierte “Angebot” der VKA in Höhe von insgesamt 2,9 % sich auf eine Gesamtlaufzeit von 33 Monaten bezieht. Tariferhöhungen sind aber immer nur für eine Laufzeit von 12 Monaten zu vergleichen. “Danach beträgt der Vorschlag der VKA umgerechnet auf ein Jahr deutlich weniger als 1 Prozent! Damit wäre über die gesamte Laufzeit des Vertrages noch nicht einmal ein Inflationsausgleich garantiert“, sagte Udo Rein.

In Hessen beteiligen sich am 20. Mai 2010 Ärztinnen und Ärzte aus folgenden Kliniken an dem Streik:

  • Bad Emstal, Vitos Klinik Merxhausen
  • Bad Homburg v.d.H., Hochtaunuskliniken
  • Dillenburg, Dill-Kliniken
  • Eltville, Vitos Klinik Eichberg
  • Frankfurt Höchst, Klinikum
  • Fulda, Klinikum
  • Hanau, Klinikum
  • Heppenheim, Kreiskrankenhaus Bergstraße
  • Kassel, GNH Klinikum
  • Limburg, St. Vincenz Krankenhaus
  • Offenbach, Klinikum
  • Usingen, Hochtaunuskliniken
  • Wetzlar, Klinikum
  • Wiesbaden, Dr. Horst-Schmidt-Kliniken

Die ärztliche Versorgung wird wie bisher mindestens auf Wochenendniveau aufrecht erhalten. Mit Terminverschiebungen oder kleineren Unannehmlichkeiten muss gerechnet werden.

Auch in den folgenden Wochen muss mit einer Fortführung der Ärztestreiks gerechnet werden.

Zurück