28-Stunden-Dienste sind die Regel

In unserem Portal Ranking für Ärztinnen und Ärzte in der Weiterbildung haben Sie sicher schon manche Bewertung gelesen, die Kopfschütteln auslöst. Diese aktuelle dokumentiert (wir gehen dabei von einer zutreffenden Schilderung aus) Zustände, die mit dem Arbeitszeitgesetz unvereinbar sind und außerdem nach einer Überprüfung der Weiterbildungsbefugnis durch die Landesärztekammer verlangen. Wenn das der Vorsitzende der Bezirksärztekammer Frankfurt/M. wüßte…

Wir hoffen für die Kollegin, dass sie bald eine bessere Stelle hat und Mitglied im Marburger Bund ist, um die unbezahlten Überstunden einzuklagen.

 

Zurück