Anrechnung der AiP-Zeit bei Eingruppierung: An Hessens Uniklinika tarifvertraglich gesichert

Nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) zählt die Zeit als Arzt im Praktikum (AiP) an nichthessischen Unikliniken, also im Geltungsbereich des TV-Ärzte/TdL, nicht für den Stufenaufstieg.

Besonnene Arbeitgeber haben, wohl beraten durch die Tarifexperten des MB Hessen, mit ihm im TV-Ärzte/Hessen eindeutig vereinbart, dass auch eine Tätigkeit als Arzt im Praktikum in vollem Umfang bei der Eingruppierung zu berücksichtigen ist.

Die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) wird gut daran tun, möglichst bald auch durch eine entsprechende Ergänzung des TV-Ärzte sicher zu stellen, dass sich nicht uneinsichtige Klinikverwaltungen auf die Rechtssprechung des BAG berufen und noch mehr hochqualifizierte und für die Krankenversorgung an ihren Unikliniken dringend gebrauchte Ärztinnen und Ärzte zur Flucht nach Hessen oder ins Ausland bewegen.

Zurück