Ausblick: Was bringt das Jahr 2015?

Am Anfang eines Jahres wirft man ja gerne einen Blick in die Zukunft, was im neuen Jahr so alles ansteht. Für Hessen und den Marburger Bund gibt es dieses Jahr einige Programmpunkte, vor allem im Bereich Tarifverhandlungen. Gestartet wird, mit den bereits im Dezember begonnenen Verhandlungen mit dem Verband kommunaler Arbeitgeber (VKA).

Hier werden für bundesweit 52.500 Ärztinnen und Ärzte in kommunalen Krankenhäusern ein neues Gehalt und bessere Arbeitsbedingungen ausgehandelt. In Hessen betrifft dies mehr als 40 Einrichtungen.

Im Frühjahr beginnt dann die Tarifrunde an den hessischen Universitätskliniken. Aber auch an anderen hessischen Kliniken gibt es in diesem Jahr Verhandlungen über Gehalt und Arbeitsbedingungen für unsere Mitglieder u.a. am Herz- und Kreislaufzentrum Rotenburg, Median Wiesbaden, Nordwest und Heilig Geist Frankfurt, Wicker-Kliniken, Orthopädische Klinik Lorsch und Kerckhoff-Klinik.

Außerdem ist immer noch das Thema Tarifeinheit auf der Tagesordnung. Hier müssen sich der Marburger Bund und seine Mitglieder dafür einsetzten, dass das Gesetzesvorhaben nicht umgesetzt wird. Denn tritt das Gesetz im Sommer tatsächlich in seiner aktuellen Form in Kraft, dann entscheidet am Ende die Gewerkschaft mit den meisten Mitgliedern über die Arbeitsbedingungen. Im schlimmsten Fall  regeln dann nicht mehr Ärztinnen und Ärzte, sondern wieder „andere“, wie lange gearbeitet werden muss, wie sich ärztliche Fortbildung regelt, wie sich das ärztliche Gehalt entwickelt und und und…

Ein weiteres Ereignis in Hessen ist der Deutsche Ärztetag, der dieses Jahr in Frankfurt stattfindet.

Wichtig für unsere Mitglieder sind ab Sommer die Bezirksversammlungen, dort werden neue Bezirksvorsitzende gewählt und die Delegierten, die auf die hessische Hauptversammlung im Herbst gehen. Werden Sie in Ihrem Bezirk aktiv. Die Termine für die Bezirksversammlungen werden rechtzeitig in der Marburger Bund Zeitung und auf unserer Homepage bekannt gegeben.

Autor: mn
Foto: Maxim_Kazmin / Fotolia.com

Zurück