Betriebsratswahlen 2014: Erfolg in Marburg

Sieben Sitze für die Liste des MB

Bei den diesjährigen Betriebsratswahlen am Uniklinikum Marburg konnte die Liste des Marburger Bundes ein hervorragendes Ergebnis erzielen: 7 Sitze entfallen an die Liste des MB (14 Sitze gehen an Verdi und 6 Sitze an die Freie und unabhängige Liste). Erstmals hatte sich die Liste des Marburger Bundes  auch für andere Berufsgruppen geöffnet.

Die gewählten Mitglieder für die Liste des Marburger Bundes sind:

  1. Dr. Franz-Josef Schmitz
  2. Erika Hallenberger
  3. Michael Damian
  4. Prof. Peter Alter
  5. Dr. Bernhard Sehrbundt
  6. Bettina Nieth
  7. Dr. Thomas Neubert

„Wir danken den Wählern in Marburg, die dieses Ergebnis möglich gemacht und zu diesem Erfolg beigetragen haben“, sagte Listenführer Dr. Franz-Josef Schmitz am Ende der Wahl. „Vor uns liegen viele Aufgaben, die wir nun zusammen meistern werden.“

Zurück