Hauptversammlung des MB Hessen: Druck auf das Diakonische Werk Hessen-Nassau ausüben

Die Hauptversammlung des Landesverbandes Hessen hat am 24.10.07 beschlossen:

Die Hauptversammlung fordert den Vorstand auf, Druck auf das Diakonische Werk Hessen-Nassau auszuüben, um schnellstmöglich bessere Arbeits- und Tarifbedingungen für Ärztinnen und Ärzte in deren Einrichtung zu erzielen.

Forderungen sollen sein:

  • Einräumung eines festen Sitzes im „Dritten Weg“
  • Erhöhung der Grundvergütungen mindestens auf Niveau TV-Ärzte/VKA
  • Anpassung der Bereitschaftsdienstentgelte und Bezahlung des Überstundenzuschlages
  • Zahlung einer Pauschale für Notarzteinsätze

Soweit der Beschluss der Hauptversammlung. Wir werden unseren Bericht über die Beschlüsse der HV fortsetzen.

Zurück