Grosser Zuspruch für MB-Karrieremesse

Am 5. April 2014 trafen sich rund 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf DocSteps, der Karrieremesse des Marburger Bundes, in Berlin. Unter dem Motto „Einstieg zum Aufstieg“ nutzten Medizinstudierende sowie junge Ärztinnen und Ärzte die Gelegenheit, sich in über 50 Vorträgen über Berufseinstieg, Karriereplanung, verschiedene Facharztprofile, Weiterbildung und andere Themen zu informieren.

„Es gibt einen Ärztemangel und junge Mediziner sind so gefragt wie nie. Es ist spannend, das erlernte Wissen endlich an den Patienten zu bringen. Doch gerade der Übergang vom Studium ins Berufsleben ist kein Spaziergang. Jeder angehende Arzt und jede angehende Ärztin hat bereits im Studium bestimmte Vorstellungen und Wünsche, beispielsweise in welchem Fachgebiet sie einmal arbeiten möchten. Docsteps bietet allen eine gute Orientierung und darüber hinaus wichtige Tipps und Hilfen, den Einstieg ins Arztleben erfolgreich zu meistern,“ erklärte Armin Ehl, Hauptgeschäftsführer des Marburger Bundes, die Zielsetzung der Karrieremesse.
 
In der Eröffnungsveranstaltung gab Dr. Mazda Adli, Chefarzt der Fliedner Klinik Berlin und bundesweit anerkannter Experte für das sogenannte Burnout-Syndrom, den Berufseinsteigern zahlreiche praktische Tipps, wie sich Belastungsfallen im Berufsleben vermeiden lassen und sie lernen können, mit Stress besser umzugehen. Zwei junge Doktoranden der Biochemie und Medizin aus Berlin und Marburg, stellten in einem „Science Slam“ auf unterhaltsame Weise ihre Doktorarbeit vor und machten mit viel Witz deutlich, wie komplexe Sachverhalte einfach verständlich gemacht werden können.

Auf der begleitenden Fachausstellung präsentierten sich über 50 Aussteller aus Krankenhäusern, Fachgesellschaften und weiteren Gebieten der Medizin, die den Teilnehmern das große Spektrum beruflicher Möglichkeiten aufzeigten.

Video zur Karrieremesse DocSteps 2014

Meldung: MB-Bundesverband

Zurück