Gut gelaufen: MB Hessen Team geht beim JP Morgan Lauf an den Start

24 Marburger Bund Hessen Mitglieder und Mitarbeiter sind beim diesjährigen  JP Morgan Lauf in Frankfurt am 11. Juni 2014 an den Start gegangen. Es war das erste Mal, dass der Marburger Bund Hessen mitgelaufen ist. Alle Läufer waren mit guten Zeiten und viel Spaß auf den 5,6 Kilometern durch die Frankfurter Innenstadt unterwegs.

Getroffen hat sich das Marburger Bund Hessen Team in der Geschäftsstelle. Hier wurden T-Shirts und Startnummern verteilt, um dann gemeinsam Richtung Start zu gelangen. „Die Stimmung im MB Hessen Team war von Anfang an sehr gut“, berichtet Dr. Frederike Gärtner, Verbandsjuristin des MB Hessen. Daran konnte auch die Wartezeit von fast einer Stunde bis zum Überqueren der Startlinie bei Spitzentemperaturen über 30 Grad nichts ändern. 

tl_files/mbhessen/bilder/Fotos2014/Warten.jpg

„Auf der Laufstrecke war es sehr voll“, berichtet Gärtner, „was bei etwa 70.000 Läufern auch nicht anders zu erwarten war.“ Trotz allem brauchte der schnellste MB Hessen-Läufer Frank Hillmann,  gerade einmal 18 Minuten für die Strecke. Aber auch der Rest der Gruppe war nicht viel langsamer: Im Schnitt brauchte das Hessen-Team etwa 33 Minuten und kam ohne Ausfälle ins Ziel.

Nach dem Lauf stärkten sich die Läufer in der Geschäftsstelle mit Würstchen und Kartoffelsalat und es fand in lockerer Atmosphäre noch ein reger Austausch statt. Auch wurde gleich der Wunsch von einigen Läufern geäußert, im nächsten Jahr wieder als MB Hessen Team an den Start zu gehen.

Weitere Fotos vom Lauf finden Sie in der Mediathek >>>

Text: mn

Fotos: MB Hessen

Zurück