Hauptversammlung des MB Hessen: Weiterbildungsranking freigeschaltet

Dr. med Lars Bodammer, von der Hauptversammlung des MB Hessen neu in den geschäftsführenden Vorstand gewählt, referierte über das neue Portal ‘Ranking für Ärztinnen und Ärzte in der Weiterbildung‘, das aus diesem Anlass von ihm freigeschaltet worden war.

Es wurde unter seiner Leitung von einer Arbeitgruppe des Vorstandes vom MB Hessen entwickelt, aber mit der eigenen Domain wbranking.de ausgestattet, um so zu signalisieren, dass diese Plattform allen Ärztinnen und Ärzten eine Orientierung in der Weiterbildung bieten soll, nicht nur den Mitgliedern des Marburger Bundes. Das ist mit der Hoffnung verbunden, dass auch Nichtmitglieder, so selten sie geworden sind, ihre Erfahrungsberichte zum Nutzen Aller beisteuern.

Es beschränkt sich zu Beginn auf Hessen und dort auf klinische Weiterbildungsstätten. Damit soll deutlich werden, dass es sich nicht um ein Tribunal gegen weiterbildungsbefugte Ärztinnen und Ärzte handeln soll, sondern um eine zwar schonungslose, aber möglichst konkrete Beurteilung der vielfältigen Aspekte, die zum Gelingen einer qualifizierten Weiterbildung beitragen. Die Weiterbilder können noch so engagiert und gut sein - wenn die Arbeitsbedingungen an der Weiterbildungsstätte diese Bemühungen vereiteln, ist ein enttäuschendes Ergebnis vorprogrammiert. Deshalb werden auch Daten wie Stellenausstattung, Stellenbesetzung, Dienstbelastung, Überstunden etc. erfasst.

Die Verfasser der Datensätze werden natürlich vom MB Hessen absolut vertraulich behandelt. Abweichenden Meinungen steht es frei, zu den Bewertungen Kommentare abzugeben.

Zurück