Klinikum Fulda: Über 1,6 Millionen Euro Streikschaden - Austritt aus dem KAV Hessen

Nach einer Meldung in Oberhessen-News.de hat der Vorstand der Klinikum Fulda gAG Harald Jeguschke die Mitgliedschaft im kommunalen Arbeitgeberverband (KAV) Hessen fristgerecht zum Jahresende 2010 gekündigt. Der KAV Hessen ist der hessische Repräsentant der Vereinigung kommunaler Arbeitgeberverbände (VAK), die die kommunalen Krankenhäuser in diesem Jahr schon wieder in einen mehr als drei Wochen dauernden Arbeitskampf gegen die im Marburger Bund organisierten Ärztinnen und Ärzte getrieben hatte.

Der Vorsitzende des Betriebsrats Rolf Müller reagierte nach dieser Meldung empört auf den ‘Alleingang‘ Jeguschkes, der noch nicht einmal den Aufsichtsrat vor seinem Schritt informiert haben soll.

Zurück