Konstruktive Verhandlungen für Zahnärzte an Unikliniken

In konstruktiver und sachlicher Atmosphäre hat der zweite Verhandlungstermin zu einem zahnarztspezifischen Tarifvertrag für Zahnärztinnen und Zahnärzte an hessischen Universitätskliniken in Wiesbaden stattgefunden. Insbesondere wurden die Themen: Geltungsbereich, Arbeitszeit, Eingruppierung und Urlaub besprochen.

„Wir sind zuversichtlich, zeitnah einen guten Abschluss zu bekommen“, sagt Verhandlungsführer Rechtsanwalt Andreas Wagner, stellvertretender Geschäftsführer des MB Hessen.

Hintergrund ist, dass Hessen das einzige Land im gesamten Bundesgebiet ist, in dem Zahnärztinnen und Zahnärzte an Unikliniken nicht an tarifliche Regelungen des Marburger Bundes angeschlossen sind.
Die nächsten beiden Verhandlungstermine finden im November statt.

Foto: © Mihai Simonia - Fotolia.com

Zurück