Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg GmbH - MB nimmt Gespräche auf

Frankfurt (mn). Der Marburger Bund Hessen hat mit der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg GmbH Gespräche zu einem Haustarifvertrag aufgenommen. Nach einem ersten Sondierungsgespräch zwischen Vertretern des Marburger Bundes und Vertretern der Arbeitgeber Ende Januar ist die Aufnahme von Tarifverhandlungen vereinbart worden. 

„Maßstab ist für uns der Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern (TV-Ärzte/VKA) nebst den ergänzenden Tarifverträgen“, sagt Rechtsanwalt Andreas Wagner, stellvertretender Geschäftsführer des MB Hessen.

Am 25. März 2013 sollen die Gespräche fortgesetzt werden. Über die weitere Entwicklung halten wir Sie auf dem Laufenden.

Zurück