MB-Verbandsjuristin Mirofora Aptidou übernimmt Geschäftsführung im Saarland

Rechtsanwältin Mirofora Aptidou vom Marburger Bund Hessen wechselt zum MB-Landesverband Saarland. Sie wird dort ab 15. Juni die Geschäftsführung und rechtliche Beratung übernehmen. Die Geschäftsstelle an der Saar war zuletzt nur eingeschränkt erreichbar und die Rechtsberatung aufgrund personeller Gründe zeitweise ausgegliedert.

Auf der Landesvorstandssitzung des MB Hessen dankte Landesvorsitzender PD Dr. Andreas Scholz der Verbandsjuristin für ihre Arbeit und ihr Engagement. „Ich sehe ihren Weggang mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, sagte Dr. Scholz beim Abschied. „Wir freuen uns natürlich, dass sie dem MB erhalten bleibt und nun als Geschäftsführerin im Saarland arbeitet, aber es ist auch immer Schade, wenn eine solche erfahrene Juristin den Landesverband wechselt.“

tl_files/mbhessen/bilder/Fotos2013/AbschiedMaryMBZ7.jpg
Landesvorsitzender PD Dr. Andreas Scholz dankte Rechtsanwältin Mirofora Aptidou auf der Landesvorstandssitzung
für ihre Arbeit und ihr Engagement.

Fünf Jahre war Aptidou als Verbandsjuristin beim MB Hessen tätig und erlangte im Rahmen ihrer Tätigkeit den Titel „Fachanwältin für Arbeitsrecht“. Zuvor hatte sie an der Ruhruniversität Bochum Rechtswissenschaften studiert und ihre praktische Ausbildung mit dem Referendariat im Landesgerichtsbezirk Düsseldorf abgeschlossen, um anschließend freiberuflich und als angestellte Rechtsanwältin in einer auf das Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht spezialisierten Kanzlei in Frankfurt tätig zu sein. Dort sammelte sie erste Erfahrungen in der Beratung und Vertretung auf dem Gebiet des Arbeits-und Sozialrechts.

Vom Montag, 17. Juni, an wird Mirofora Aptidou in ihrer neuen Funktion in der MB-Geschäftsstelle in Saarbrücken erreichbar sein. „Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben im Saarland“, sagt Aptidou, die aus privaten Gründen den Landesverband wechselt.

Autoren: Kerstin Mitternacht und Jörg Ziegler
Foto: Kerstin Mitternacht

Zurück