Medimeisterschaften 2012: MB Hessen unterstützt Team „Einfach Frankfurt“

Ein Pokal und jede Menge Spaß, das ist die Bilanz der Frankfurter Mannschaften, die an den diesjährigen Medimeisterschaften in Kiel teilgenommen haben. Eine, der insgesamt drei Mannschaften aus Frankfurt hat der Marburger Bund Hessen mit einem Satz Trikots mit Logos ausgestattet.
medifoto3.JPG

Die Mannschaft „Einfach Frankfurt“ ist allerdings mit einigen Schwierigkeiten ins Turnier gestartet: Eine Niederlage und ein Unentschieden war die Bilanz nach den ersten beiden Spielen. „Dann hat die Mannschaft aber doch noch ins Turnier gefunden und drei Spiele in Folge gewonnen“, berichtet Christian Pfeifer, Koordinator der Teams aus Frankfurt.

Im letzten Spiel ging es dann um den 2. Platz in der Gruppe. Nach einem hart umkämpften Spiel, verloren die Frankfurter knapp. „Das Finale konnten wir dann leider nur noch als Zuschauer verfolgen“, sagt Pfeifer.

medifoto2.JPG

Ein Pokal ging dann aber doch noch nach Frankfurt. Bei der „Fanmeisterschaft“ gewannen die mitgereisten Fans einen Pokal. Die Frankfurter traten in einheitlicher Kleidung auf und sorgten mit einer einstudierten Choreografie für lautstarke Stimmung am Spielfeldrand.

„Generell sorgten die mitgereisten Fans am gesamten Wochenende wieder für eine ausgelassene und euphorische Stimmung auf den Fußballplätzen“, sagt Pfeifer.

Insgesamt haben etwa 3500 Medizinstudenten aus ganz Deutschland an dem Turnier teilgenommen. Pro Uni sind zwischen zehn und 300 Fans mitgereist, so Pfeifer.

Fotos: Markus Göller

Zurück