Online-Petition gegen Tarifdiktatur - Jetzt unterzeichnen!

Die Online-Petition „Rettet die Gewerkschaftsfreiheit – Kein Streikverbot per Gesetz“ nimmt weiter an Fahrt auf: Inzwischen sind es rund 40.000 Teilnehmer. Das Ziel, innerhalb von sechs Monaten mindestens 50.000 Unterschriften gegen eine gesetzliche Erzwingung der Tarifeinheit zu sammeln, ist somit bald erreicht.

Die Petition richtet sich an Union und SPD im Deutschen Bundestag, die sich im Koalitionsvertrag auf eine gesetzliche Regelung der Tarifeinheit („Ein Betrieb – ein Tarifvertrag“) verständigt haben. Um dem geplanten elementaren Angriff auf das Grundrecht der Koalitionsfreiheit durch eine Große Koalition zu begegnen und das auch der Öffentlichkeit noch einmal deutlich zu machen, bedarf es intensiver und breiter Kommunikation. Und da können Sie als MB-Mitglied viel dazu beitragen. Hier wird jeder Einzelne gebraucht!

Beteiligen Sie sich jetzt - soweit Sie es noch nicht getan haben - an der Online-Petition. „Rettet die Gewerkschaftsfreiheit – Kein Streikverbot per Gesetz“ auf der Plattform openPetition. Unterzeichnen Sie den Aufruf, kein Gesetz auf den Weg zu bringen, das in das Koalitionsgrundrecht und die Gewerkschaftsfreiheit der Arbeitnehmer eingreift.

Zur Info: openPetition ist eine freie und gemeinnützige Plattform wo Bürgerinnen und Bürger ein gemeinsames Anliegen öffentlich machen, sich organisieren und den Dialog mit Politik und Mitbürgern führen.

Zurück