Rudolf Henke erneut direkt in den Bundestag gewählt

Der 1. Vorsitzende des Marburger Bundes, Rudolf Henke, hat vier Jahre nach seinem erstmaligen Einzug in den Deutschen Bundestag erneut das Direktmandat im Wahlkreis Aachen I für die CDU errungen. „Wir gratulieren Rudolf Henke herzlich zu seinem großen persönlichen Erfolg in seiner Heimatstadt Aachen“, erklärte Armin Ehl, Hauptgeschäftsführer des Marburger Bundes.

Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis erhielt Henke 40,8 Prozent der Erststimmen, auf seine politische Mitbewerberin von der SPD, Ulla Schmidt, entfielen 35,3 Prozent der Erststimmen.

Meldung: MB-Bundesverband

Zurück