Streikkalender DRV ab 26.02.09

Weit über zwei Jahre ist es her, dass wir einen Streikkalender veröffentlichen mussten, um die Bevölkerung und die einweisenden Ärztinnen und Ärzte darüber zu informieren, in welchen Einrichtungen die Patientenversorgung bestreikt wird. Natürlich gehört es zur Veranwortung einer Ärztegewerkschaft, für Notsituationen vorzusorgen. Aber die Patienten und die Einweisenden können bei Kenntnis der bestreikten Einrichtungen einer eingeschränkten Versorgung gezielt aus dem Weg gehen.

Folgende Reha-Zentren und Kliniken der DRV werden ab Donnerstag, den 26.02.09, bestreikt:

  • Bad Homburg Paul Ehrlich-Klinik
  • Bad Homburg Reha-Zentrum Klinik Wingertsberg
  • Bad Nauheim Reha-Zentrum am Sprudelhof
  • Bad Nauheim Reha-Zentrum Klinik Wetterau
  • Bad Schwalbach Klinik am Park
  • Bad Soden-Salmünster Knappschafts-Klinik
  • Bad Sooden-Allendorf Klinik Werra Reha-Zentrum DRV

Zur Erläuterung: Da die DRV lediglich für die Akutkrankenhäuser der Knappschaft Bahn-See einen Tarifvertrag mit dem Marburger Bund abgeschlossen hat, gehören auch die Rehabilitationskliniken der Knappschaft Bahn-See zu dem bestreikten Einrichtungen der DRV.

Wir bedauern diese Situation auch deshalb, weil der MB Hessen in unserem Bundesland sehr oft einsichtigen Arbeitgebern gegenüber stand, die einer unnötigen Gefährdung der Patientenversorgung und wirtschaftlichen Belastung aus dem Weg gehen wollten und höchstens durch eine Urabstimmung und Warnstreiks an den Verhandlungstisch geholt werden mussten. Sie hatten verstanden, dass sie sich letztlich nur durch einen guten Tarifvertrag mit dem Marburger Bund in der harten Konkurrenz um die wertvolle Ressource Arzt zum Vorteil ihrer Patienten positionieren konnten. Wir bitten alle Betroffenen um Verständnis, dass die Uneinsichtigkeit der Deutschen Rentenversicherung (DRV) uns zu diesem Schritt zwingt.

Zurück