UKGM - trotz Überstunden erhebliche Wartezeiten

Schon heute lässt sich die Krankenversorgung auf dem gegenwärtigen Niveau nur mit Überstunden sicherstellen. Und trotzdem kommt es teilweise zu erheblichen Wartezeiten für unsere Patienten.” ist das komplette Zitat aus diesem Interview, das Dr. med. Franz-Josef Schmitz, Vorsitzender vom eigenständigen Personalrat bei der Philipps-Universität Marburg, Aerzteblatt.de gegeben hat. Anlass war der drohende Abbau von 500 Stellen am Universitätsklinikum Gießen Marburg (UKGM).

Laut Schmitz droht dann ein Leistungseinbruch, der eine nicht mehr aufzuhaltende Abwärtsspirale in Gang setzt.

Er fordert deshalb, dass das Land seiner Verantwortung gerecht wird und verbindliche Personalmindeststandards festsetzt. Er glaubt nicht, dass die vom Land veranlasste Mediation die Probleme beheben kann.

Zurück