Wicker-Gruppe: Eckpunkte der Gehaltssteigerung 2010 vereinbart

Am Montag, den 13.09.10 haben sich Vertreter der Wicker-Gruppe und des Marburger Bundes auf Eckpunkte eine Gehaltssteigerung des TV-Ärzte Wicker und des TV-Ärzte Wicker Bad Homburg geeinigt. Die Werner-Wicker-Klinik Bad Wildungen-Reinhardshausen, die Ayurveda-Klinik Kassel und die Habichtswald-Klinik Kassel sind hiervon nicht erfasst.

Die Details sehen wie folgt aus:

  1. Die Entgelttabelle und die Werte für die Zusatzbezeichnungen steigen mit Wirkung zum 01.05.10 jeweils um 2%.
     
  2. Ärztinnen und Ärzte erhalten mit der Gehaltsabrechnung für den Monat November 2010 eine Einmalzahlung in Höhe von 400,- (Teilzeitbeschäftigte anteilig).
     
  3. Für das Zusammentreffen von Zeitzuschlägen wurde vereinbart, ab 01.10.10 eine redaktionelle Klarstellung zu vereinbaren.
     
  4. In der Entgeltgruppe II (Facharzt) wird eine Stufe 6 eingefügt.
     
  5. Es wird ein Zuschlag für die Zeit des Bereitschaftsdienstes in den Nachtstunden (21:00h-06:00h) eingeführt. Dieser beträgt je Stunde

    ab dem 01.05.10

    in EG   Euro
    I 3,00
    II 3,50
    III 4,00
    IV 4,50

    ab dem 01.01.11

    in EG   Euro
    I 3,75
    II 4,35
    III 4,72
    IV 5,02
       
  6. Für den TV-Ärzte Wicker Bad Homburg konnte erreicht werden, dass die Regelungen für den Zusatzurlaub und für die Rufbereitschaft wie im TV-Ärzte Wicker vereinbart werden.

Die Regelungen erhalten eine Laufzeit bis zum 31.12.2011.

Zurück