tl_files/mbhessen/bilder/slider/slider_gem-meh-bew.jpg

Aktuelle Schlagzeilen

HSK Wiesbaden: Arbeitsverdichtung durch Stellenabbau befürchtet

Der Marburger Bund sieht mit Sorge den in den Dr. Horst-Schmidt-Kliniken Wiesbaden (HSK) angekündigten massiven Personalabbau in allen Bereichen. Der Helios-Konzern als Betreiber der Klinik hat angekündigt, insgesamt 391 Stellen in allen Bereichen zu streichen.

Weiterlesen …

Marburger Bund warnt Regierung vor „offenem Verfassungsbruch“

Der Marburger Bund weist die jetzt bekannt gewordenen Überlegungen der interministeriellen Arbeitsgruppe zur gesetzlichen Regelung der Tarifeinheit entschieden zurück. „Jede diese Überlegungen ist darauf ausgerichtet, ein Zweiklassensystem von Gewerkschaften zu etablieren. Die Arbeitgeberlobby und die Spitze des Deutschen Gewerkschaftsbundes haben offensichtlich ganze Arbeit geleistet, um nunmehr mit Hilfe des Gesetzgebers gut organisierte und selbstbewusst auftretende Berufsgewerkschaften an den Rand drängen zu können“, sagte Rudolf Henke, 1. Vorsitzender des Marburger Bundes.

Weiterlesen …

Arbeitskreis MVZ des Marburger Bund Hessen tagt

Der Arbeitskreises MVZ im MB Hessen trifft sich am Montag, den 24. November 2014 um 17:30 Uhr zu seiner nächsten Sitzung.
Auf der Tagesordnung steht ein Meinungsaustausch zum Thema
„Weiterbildung im MVZ“.

Weiterlesen …

Ein Gesetz ohne Ausweg ist auch ein Angriff auf die Pflege

„Wir werden uns nicht unter das Tarifkommando einer anderen Gewerkschaft begeben. Das hatten wir bis 2005, damit ist es vorbei.“ Klare Worte von Rudolf Henke, 1. Vorsitzender des Marburger Bundes, im Interview mit der Online-Ausgabe des Deutschen Ärzteblatts.

Weiterlesen …

Dr. Susanne Johna bei Bad Nauheimer Gesprächen

MB Hessen-Vorsitzende Dr. Susanne Johna spricht am Mittwoch, den 22. Oktober 2014 im Rahmen der Bad Nauheimer Gespräche zum Thema „Ärztemangel in Hessen – nicht nur auf dem Lande“. Die Veranstaltung findet statt in der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen.

Weiterlesen …