tl_files/mbhessen/bilder/slider/slider_gem-meh-bew.jpg

Aktuelle Schlagzeilen

Ärzteparlament: MB fordert Lösungen in der Notfallversorgung und für Studierende mit einem Teilstudienplatz

"Studierende mit einem Teilstudienplatz fallen in eine Bürokratiemühle, da sich niemand für sie zuständig fühlt", sagt PD Dr. Andreas Scholz, stellv. Landesverbandsvorsitzender des Marburger Bund Hessen. Auf der Delegiertenversammlung der Landesärztekammer am 21. März hat der Marburger Bund Hessen deshalb eine Resolution beantragt, die die Ärztevertreter einstimmig angenommen haben.

Weiterlesen …

Frankfurter Rundschau greift Problematik der Teilstudienplätze auf

Die Frankfurter Rundschau hat einen Artikel zur Problematik der Teilstudienplätze an der Goethe-Universität veröffentlicht. Dr. Andreas Scholz, stellv. Landesverbandsvorsitzender des MB Hessen, sagt in dem Artikel:  „Bei der Zahl der Studienplätze für den klinischen Studienabschnitt beobachten wir eine kontinuierliche Abnahme.“ 

Weiterlesen …

Tarifeinheitsgesetz: „Angriff auf ein notstandsfestes Grundrecht aller Arbeitnehmer“

Zur ersten Lesung des Entwurfs eines Gesetzes zur Tarifeinheit erklärt der 1. Vorsitzende des Marburger Bundes, Rudolf Henke: Der Entwurf für das Tarifeinheitsgesetz ist nach weit überwiegender Meinung von Verfassungs- und Arbeitsrechtlern ein rechtswidriger Eingriff in die grundgesetzlich geschützte Koalitionsfreiheit.

Weiterlesen …

JP Morgan-Lauf: MB Hessen läuft wieder mit

Der Marburger Bund Hessen bewegt sich wieder. Nach einem erfolgreichen Lauf im letzten Jahr hat sich der MB Hessen wieder dazu entschieden, am JP Morgan-Lauf in Frankfurt teilzunehmen. Der Lauf findet dieses Jahr am Mittwoch, den 17. Juni 2015, um 19:30 Uhr statt. Dafür brauchen wir natürlich wieder ein laufstarkes Team: Wir laden alle MB-Mitglieder ein, sich dem Marburger-Bund-Hessen-Team anzuschließen. Es wird wieder 5,6 Kilometer durch die Frankfurter Innenstadt gehen.

Weiterlesen …

Prof. Marion Haubitz: „Ärztinnen müssen sagen, was sie wollen“

„Medizin ist genau das, was ich immer machen wollte“, sagt Prof. Marion Haubitz, Direktorin der Medizinischen Klinik III, Nephrologie am Klinikum Fulda. „Besonders gefällt mir am Arztberuf die Vielseitigkeit aus Wissenschaft und sozialem Engagement.“ Dass sie einmal Leiterin einer Klinik wird, war Haubitz nicht von Anfang an klar. „Mein Ziel war es, erst einmal Ärztin zu werden.“ Prof. Marion Haubitz hat Medizin an der Justus-Liebig-Universität in Gießen studiert und dann lange an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) gearbeitet.

Weiterlesen …