Dr. Ursula Stüwe erhält Ehrenplakette der Landesärztekammer Hessen in Gold

Dr. Ursula Stüwe, Chirurgin, erste Präsidentin der hessischen Ärztekammer (2004 – 2008) und Ehrenmitglied im Marburger Bund Hessen ist auf der Delegiertenversammlung im März mit der Ehrenplakette in Gold der Landesärztekammer Hessen ausgezeichnet worden. In ihrer Dankesrede übte sie auch einige Kritik am deutschen Gesundheitswesen.

Weiterlesen …

Interview: Mehr Aufmerksamkeit für junge Ärzte

Anita Yusefpur kandidiert in Hessen zum ersten Mal bei einer Kammerwahl. Wir haben sie im Interview gefragt, was ihre Motivation ist und welche Schwerpunkte sie in der Kammerarbeit setzen möchte.

Weiterlesen …

Gesundheitswesen in Hessen muss weiterentwickelt werden

Um den Gesundheitsstandort Hessen zukunftsfest zu machen, bedarf es einer gemeinsamen Anstrengung aller Akteure. Insbesondere müssen die bestehenden Strukturen im Gesundheitswesen kritisch hinterfragt und neue, integrative Lösungsansätze entwickelt werden. So lautet das Fazit einer Podiumsdiskussion, zu der der Marburger Bund Hessen eingeladen hatte.

Weiterlesen …

Die Weiterbildungsordnung entschlacken

Auf der Delegiertenversammlung Mitte März wurde erfolgreich der Antrag des Marburger Bundes verabschiedet, bereits vor in Kraft treten der neuen Weiterbildungsordnung die aktuell gültigen Richtlinien anzupassen.

Weiterlesen …

Schlag ins Gesicht der Ärztinnen und Ärzte in den Notaufnahmen der Kliniken

Die Delegiertenversammlung der LÄKH hat gegen die Stimmen des Marburger Bundes beschlossen den Beschlussvorschlag zur Verabschiedung einer Zusatzweiterbildung Akut- und Notfallmedizin im Krankenhaus von der Tagesordnung zu nehmen.

Weiterlesen …