Die Stimme der jungen Ärzte ist massiv unterrepräsentiert

 
Jan Bauer will realistische Untersuchungszahlen in der Weiterbildung
 
Ein wichtiges Thema in der Landesärztekammer ist die Weiterbildung. Umso wichtiger, dass sich junge Ärzte, die sich in der Weiterbildung befinden, auch in der Kammer engagieren. MB-Mitglied Dr. Jan Bauer, der derzeit seine Weiterbildung in Offenbach macht, will sich für realistische Weiterbildungsziele einsetzen, wie er uns im Interview erzählt hat.
 
 
Sie befinden sich selbst in Weiterbildung. Wie erleben Sie diese? Wo sehen Sie noch Defizite?
 
Dr. Jan Bauer: Die Weiterbildung hat das Potential eine äußerst interessante und lehrreiche Zeit zu sein. Leider steht diesem jedoch häufig der Klinikalltag im Weg, bei welchem die Weiterbildung eine untergeordnete Rolle spielt. Darüber hinaus muss nicht der Weiterbilder nachweisen, dass er seine Weiterzubildenden auch tatsächlich weiterbildet, sondern der Weiterzubildende muss vor der Ärztekammer nachweisen, dass er weitergebildet wurde. Dadurch entsteht ein Abhängigkeitsverhältnis, welches das Einfordern einer angemessenen Weiterbildung erschwert.
 
 
Sie kandidieren das erste Mal für die Ärztekammer. Warum ist berufspolitisches Engagement wichtig?
 
Dr. Jan Bauer: Die Stimme der jungen Ärzte ist in der Ärztekammer massiv unterrepräsentiert. Also diejenigen, die mit vielen der getroffenen Entscheidungen wahrscheinlich am längsten zurechtkommen müssen, sind nur bedingt an der Entscheidungsfindung beteiligt. Alleine aus diesem Grund halte ich berufspolitisches Engagement gerade als junger Arzt für äußerst wichtig.
 
 
Was wollen Sie in der Kammer voranbringen?
 
Dr. Jan Bauer: Ich will mich für realistische Weiterbildungskataloge einsetzen. Es ist keinem geholfen, wenn bestimmte Inhalte der Weiterbildung wie z.B. eine bestimmte Anzahl durchgeführter Eingriffe völlig unrealistisch ist und deswegen lediglich attestiert wird, auch wenn die geforderte Menge nicht erbracht wurde.
 
 
Zur Person: Dr. Jan Bauer befindet sich in Weiterbildung Innere Medizin/Gastroenterologie am Sana Klinikum Offenbach.