MB Hessen in der Ärztekammer

Die 24 Delegierten (16. Wahlperiode 2018 - 2023) des Marburger Bundes
in der Ärztekammer finden Sie hier >>>

Anschlag auf den Patientendatenschutz

Der Beschluss des Bundestages zum BKA-Gesetz, von einer Online-Durchsuchung sowie bei der optischen und akustischen Überwachung im Gegensatz zu Abgeordneten, Strafverteidigern und Seelsorgern, Ärzte nicht auszunehmen, stieß in der Delegiertenversammlung (DV) der Landesärztekammer Hessen am 22.11.08 auf einhellige Ablehnung.

Weiterlesen …

Evaluierung der Weiterbildung in Kampfabstimmung durchgesetzt

Durch eine Anfrage der Delegierten Dr. Ursula Stüwe aus den Reihen des MB Hessen in der Delegiertenversammlung (DV) der Landesärztekammer Hessen (LÄKH) am 22.11.08 zum Bericht des Präsidenten wurde bekannt, dass sich die LÄKH nicht an dem bundesweit von der Bundesärztekammer (BÄK) kordinierten Projekt einer Evaluierung der Weiterbildung beteiligt hat.

Weiterlesen …

Landesärztekammer: Kein Beitritt zur gemeinsamen Herausgabe des elektronischen Heilberufsausweises

Ein Rahmenvertrag zwischen der Bundesärztekammer (BÄK) und den Landesärztekammern soll die Herausgabe des elektronischen Heilberufsausweises (eHBA) regeln. Der eHBA besitzt ein Root-Zertifikat der Bundesärztekammer, mit dem es möglich ist, die elektronische Gesundheitskarte (eGK) auszulesen oder, z. B. für das eRezept, auch zu beschreiben.

Weiterlesen …

Neue Präsidiumsspitze: Missachtung von Delegierten?

Die neue Präsidiumsspitze der Landesärztekammer stellt sich heute Nachmittag auf einer Pressekonferenz im Frankfurter PresseClub vor. Der auf der konstituierenden Delegiertenversammlung (DV) am 30.08.2008 neu gewählte Präsident sowie der dort wiedergewählte Vizepräsident möchten dabei der Presse ihre Vorhaben und Perspektiven für die neue Legislaturperiode in einem persönlichen Gespräch vorstellen.

Weiterlesen …

MB Hessen: Verweigerung der Kammerarbeit?

Eine Verweigerungshaltung haben Delegierte aus den Reihen der ‘Koalition’ zwischen den ‘Fachärzten’ und ‘Hausärzten’ dem MB Hessen vorgehalten, weil sich in der konstituierenden Delegiertenversammlung am 30.08.2008 nach der Wahl einer Präsidiumsspitze unter Ausschluss des MB Hessen niemand zur Mitarbeit in einem der beiden dafür angebotenen zwei Beisitzerposten bereit gefunden hatte.

Weiterlesen …