Bad Hersfeld: Marburger Bund Hessen einigt sich mit Vitalis-Kliniken

Der Marburger Bund Hessen sich mit den Vitalis-Kliniken über die zeit- und inhaltsgleiche Übernahme des Tarifergebnisses für die Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Kliniken (TV-Ärzte/VKA) verständigt.

Im Ergebnis erhöhen sich die ärztlichen Gehälter (d. h. insbesondere Grund-, Bereitschaftsdienst- und Rufbereitschaftsvergütung) in drei Schritten um 5 Prozent bei einer Laufzeit von 28 Monaten.

Die Entgelte sollen zunächst rückwirkend ab 1. September 2016 um 2,3 Prozent, um weitere 2,0 Prozent ab dem 1. September 2017 und noch einmal um 0,7 Prozent ab dem 1. Mai 2018 steigen. Die Mindestlaufzeit beträgt 28 Monate bis 31. Dezember 2018.

Ärztinnen und Ärzte sollten überprüfen, ob der Arbeitgeber auch die Steigerungswerte auf die Rufbereitschaftspauschalen vornimmt. Sollte dies nicht der Fall sein, setzen Sie sich bitte mit dem MB Hessen in Verbindung.

Autor: kr

Zurück