Landesärztekammer: Zwei MB-Delegierte wieder im Versorgungswerk

Bei der Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen Ende März wurde der Vorstand des Versorgungswerkes der Ärztekammer Hessen neu gewählt. Hier wurden Dr. Titus Freiherr Schenk zu Schweinsberg und Dr. Matthias Moreth, beide vom Marburger Bund, in den Vorstand wiedergewählt.

Dies ist für alle angestellten Ärztinnen und Ärzte von enormer Bedeutung, da das Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen (LÄKH) Ärztinnen und Ärzte im Alter und bei Berufsunfähigkeit absichert und die Hinterbliebenen im Todesfall unterstützt. Daher ist es wichtig, dass in den 7-köpfigen Vorstand – quasi der Aufsichtsrat des hessischen Versorgungswerkes - erfahrene und umsichtige Kollegen gewählt werden, die die Anlage der Milliarden Versichertenbeiträge durch die Hauptamtlichen regelmäßig kritisch überwachen.

 

Zurück