Unikliniken: Antragsfrist für Einmalzahlung beachten

Frist endet am 30. Juni 2018

Wir hatten bereits berichtet, dass die rund 2.200 Ärzte und Zahnärzte an den hessischen Unikliniken  nach einer Einmalzahlung für die Monate Juli bis Dezember 2017 in drei Schritten 5,3 Prozent mehr Gehalt erhalten. Wer bis Dezember 2017 aus den hessischen Unikliniken ausgeschieden ist, hat noch Anspruch auf die Einmalzahlung.

Aber Achtung – der Anspruch unterliegt einer Antragsfrist.  Diese läuft bereits zum Ende dieses Monats ab. Ärzte und Zahnärzte, die bis Dezember 2017 aus den Hessischen Unikliniken ausgeschieden sind, sollten daher daran denken, die Einmalzahlung noch bis zum 30. Juni 2018 bei der Personalabteilung der jeweiligen Uniklinik schriftlich beantragen.

Erinnern Sie an die Antragsfrist ggf. Ihre ehemaligen Kollegen. Diese werden Ihnen dankbar sein. Denn die Frist nicht zu wahren, führt zum Verlust des Anspruchs.

Info: Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an die Verbandsjuristen des MB Hessen.

Autor: fn

 

Zurück