Uniklinikum Gießen-Marburg in Marburg

Uniklinikum Gießen Marburg: Vergütung 2006 um 39 Prozent gesteigert

Nein, nicht alle Beschäftigten konnten sich über diesen Zuwachs ihres Einkommens freuen. Wir zitieren aus dem Geschäftsbericht der Rhön-Klinikum AG für 2006: Dem für das Uniklinikum Gießen Marburg zuständigen Vorstandsmitglied Gerald Meder wurde zwar 2006 das Fixum auf 288 k€ (Vorjahr 293) gekürzt, aber die Steigerung der ergebnisabhängigen Vergütung auf 1.559 k€ (Vorjahr 1.072) sowie die Erhöhung der Abfindung auf 244 k€ (Vorjahr 136) haben das mehr als ausgeglichen.

Weiterlesen …

Gießen-Marburg verkauft

Jetzt ist es amtlich: Das Uniklinikum Gießen-Marburg ist notariell an die Rhön-Klinikum AG verkauft worden. Zugleich hat die hessische Landesregierung erklärt, das innerhalb der laufenden Frist keine Vergaberüge eingegangen sei. Das Schreiben der Asklepios GmbH sei als Auskunftsersuchen behandelt worden.

Weiterlesen …

Zurück