Neues aus der Landesärztekammer: Kammerbeiträge um 7,5 % reduziert

Am 24. November 2018 hat die Delegiertenversammlung (DV) der Landesärztekammer Hessen (LÄKH) getagt. Ein wichtiger Beschluss war die Reduzierung der Kammerbeiträge für die Mitglieder der LÄKH, die der Marburger Bund (MB) schon seit Jahren fordert. Der MB strebte sogar eine Reduzierung von 10 Prozent an, da das Beitragsaufkommen der Kammermitglieder beständig ansteigt. Beschlossen wurden dann nach intensiver Diskussion 7,5 Prozent. Die Beitragssenkung tritt 2019 in Kraft.

Weiterlesen …

Marburger Bund für zügige Umsetzung der Musterweiterbildungsordnung in Hessen

Die ärztliche Weiterbildung erfährt eine komplette Neuausrichtung. Der Vorstand der Bundesärztekammer hat am 16.11.2018 die Gesamt-Novelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) beschlossen. Damit auch hessische Ärztinnen und Ärzte nach den jetzt vorliegenden Regeln zu Fachärzten weitergebildet werden können, muss eine Übernahme in die Weiterbildungsordnung der Landesärztekammer Hessen erfolgen.

Weiterlesen …

Dr. Susanne Johna live in der Hessenschau

Dr. Susanne Johna war gestern Abend (4.11.) live in der Hessenschau zum Thema "Gebühr in der Notaufnahme", die u.a. die Kassenärztliche Vereinigung Hessen fordert. Der Beitrag zum Thema ist der erste der Sendung, Dr. Johna spricht ab Minute 3:30. Hier geht es zum Beitrag >>>

Weiterlesen …

Pressemitteilung: Marburger Bund gegen Strafgebühr in der Notaufnahme

„Wir sind entschieden gegen eine Strafgebühr für Patienten, die eine Notaufnahme zu Praxisöffnungszeiten oder zur Dienstzeit des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes aufsuchen, wie es die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) auf ihrer letzten Vertreterversammlung gefordert hat“, sagt Dr. Susanne Johna, Landesverbandsvorsitzende des Marburger Bundes Hessen.

Weiterlesen …

Wahlprüfsteine: Stellungnahmen der Parteien zur Landtagswahl 2018

Der Marburger Bund Hessen hat wieder zur Landtagswahl 2018 an die im hessischen Landtag vertretenen Parteien Wahlprüfsteine verschickt. Wir haben diesmal die Parteien zum Thema Ärztemangel, Notfallversorgung, Medizinstudium (Teilstudienplätze, Landarztquote und PJ-Vergütung) und zur Krankenhaus-Planung gefragt.

Weiterlesen …